Standardisierung sichert Vergleichbarkeit von Daten

ZDS-Standards
Ob bei der Leistungsprüfung, bei der Erhebung von Wirtschaftlichkeitsdaten oder bei der Formulierung konkreter Qualitätsanforderungen, es geht nicht ohne einen gemeinsamen Standard, sonst ist kein Datentransfer und keine Vergleichbarkeit möglich. Der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. ist hierbei initiierend und koordinierend für seine Mitgliedsorganisationen tätig.


Richtlinien für die Leistungsprüfung in der Schweinezucht

Im Interesse einer einheitlichen, vergleichbaren Leistungsprüfung in der Schweineherdbuchzucht sind im ZDS - Ausschuss für Leistungsprüfungen und Zucht­wertfeststellung beim Schwein (ALZ) Richtlinien erarbeitet und ständig weiterentwickelt worden:

Mit
LPA-Rassencode
Dieser Standard wird durch Dr. Heinz Jüngst, Vesuchsgut Frankenforst der Universität Bonn administriert.


Sauenplanerschnittstelle

Es handelt sich um eine Satzbeschreibung zur Nutzung von Sauenplanerdaten für die überbetriebliche Auswertung von Wurfdaten unter Berücksichtigung verschiedener genetischer Herkünfte der Sauen.

Sauenplanerschnittstelle


Erzeugerringstandard

Eine uneingeschränkte Vergleichbarkeit von Daten, die unter Praxisbedingungen erhoben werden, ist nur möglich, wenn einheitliche Definitionen, Rechengänge, Schlüsselzahlen und Schnittstellen verwendet werden.
In einem Pflichtenheft haben die Erzeugerringe die für eine überbetriebliche Auswertung notwendigen Grundlagen festgelegt.
Das 22-seitige Heft kann telefonisch (0228 / 91447-40) oder per Mail (info@zds-bonn.de) bestellt werden.

Die Pflege und Weiterentwicklung dieses Standards erfolgt regelmäßig in einer Expertengruppe des ZDS.

Das Pflichtenheft wird z.Zt. grundlegend überarbeitet.


Online-Datenbank der Erzeugerringe

Mehr als 40 Ringe mit über 120 Beratern nutzen die Online-Datenbank der Erzeugerringe (http://www.erzeugerring.info). Für eine überbetriebliche Auswertung werden die biologischen und ökonomischen Ergebnisse aus der einzelbetrieblichen Betriebszweigauswertung in die Datenbank übergeben und nach festgelegten Rechengängen ausgewertet (einzelbetrieblich, überbetrieblich und überregional).

Online-Datenbank


Abgangsursachen von Sauen

In der Sauenhaltung stellt die Remontierung einen wichtigen Kostenfaktor dar. Je nach Managementniveau der Betriebe liegt die Rate zwischen 40 und 50 Prozent. In Problembetrieben kann sie aber auch deutlich über 50 Prozent liegen. Das kostet den Betrieb bares Geld. Deshalb ist es ratsam, den Ursachen hoher Remontierungsquoten auf den Grund zu gehen, um gezielt Gegenmaßnahmen einleiten zu können.
Gemeinsam mit Sauenplaneranbietern und der Wirtschaft wurde ein Code entwickelt, der künftig in allen Sauenplanern als zusätzliche Auswertungshilfe zur Verfügung steht.

AbgangsCode


Software-Standards

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter e.V. (ADR) und der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. (ZDS) bieten ihren Mitgliedern eine Software zur professionellen und einfachen Pflege ihres Internetauftritts an. Eine stetig wachsende Zahl von Unternehmen nutzt diesen Softwarestandard.

CMS


ZDS - Spermaqualität

Um Ihren Kunden höchstmögliche Sicherheit zu bieten, ist von den KB-Stationen im ZDS ein Standard für die Spermaqualität entwickelt worden.


Gewährschaftsbestimmungen für KB - Jungeber

Die Besamungorganisationen im Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. (ZDS) haben Anforderungen an Besamungseber hinsichtlich ihrer Eignung zum Einsatz in der Künstlichen Besamung’ formuliert.
Diese auch als Gewährschaftsbestimmungen bekannten Standards wurden in 2005 an aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen und technische Neuerungen angepasst.
Sie verstehen sich als Hilfestellung für die Vertragsgestaltung zwischen Züchtern und Besamungsstation.

Beistandsvertrag

Für die Absicherung der Lieferfähigkeit einer Station bei Ausfall wegen höherer Gewalt, z.B. bei Einbeziehung in ein Seuchensperrgebiet, wurde ein Beistandspakt der Besamungsstationen geschlossen. Mit Unterzeichnung dieses Vertrages verpflichten sich die teilnehmenden Besamungsorganisationen zur gegenseitigen Belieferungen mit Sperma. Eine Teilnahme ist ZDS-Mitgliedern vorbehalten.



KB-Qualität


top