08.01.2016RSS Feed

Umfrag der Universität Göttingen

In der deutschen Schweinehaltung ist seit Jahren ein bedeutender Strukturwandel zu spüren. Der anhaltende Trend zu betrieblichem Wachstum
und eine zunehmende Spezialisierung erfordern eine Reihe von Neuerungen in der Betriebsleitung und Personalführung.
So sind Betriebsleiter zunehmend auf den Einsatz von familienfremden Arbeitskräften angewiesen. Vor diesem Hintergrund untersucht die Universität Göttingen im Rahmen einer Abschlussarbeit die Organisationsstrukturen und Anforderungen an Arbeitskräfte von schweinehaltenden Betrieben.
Zur Beantwortung des Fragebogens benötigen Sie in etwa 20-30 Minuten. Alle Angaben werden anonym und vertraulich behandelt.
Sie haben die Möglichkeit, den Fragebogen zwischenzeitlich zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt an derselben Stelle fortzufahren. Diese Befragung ist noch bis zum 10.01.2016 geöffnet.
Als Dankeschön für die Teilnahme verlost die Universität drei engelbert strauss-Gutscheine im Wert von je 50 €.



Zur Umfrage

Aktuelles...

top