05.02.2016RSS Feed

Trotz Kochshows: wie bereitet man Gemüse und Fleisch zu?

Während der Verzehr von Schweinefleisch leicht rückläufig ist und Verbraucher einen Zusammenhang zum veganen Trend auszumachen glauben, dürfte die Ursache viel banaler sein: außer Haus-Verzehr steigt und die Zubereitung von Fleisch traut sich kaum noch jemand zu - trotz der Vielzahl an Kochsendungen. Das die These nicht von der Hand zu weisen ist, zeigen auch aktuelle Zahlen zum Obst- und Gemüseverzehr. Der stagniere nämlich auch, wie aktuelle Informationen von der Berliner Messe Fruit Logistica belegen. Mit rd. 69,9 Kilogram liegt der Gemüseverzehr deutlich unter der von der WHO empfohlenen Menge von rd. 146 kg.
Vielleicht ist der Verbraucher auch nur schlauer als die WHO, der es an seriösen Studienergebnissen für die eigene Empfehlung mangelt. Der renommierte Harvard-Wissenschaftler Walter Willet geht sogar noch einen Schritt weiter: Er wirft der Ernährungsforschung vor, jahrzehntelang Empfehlungen herausgegeben zu haben, die nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhten.

Aktuelles...

top