30.12.2014RSS Feed

Deutsche Sojaimporte sinken proportional

Sojabohnen werden auf 6 % der globalen Nutzfläche angebaut. Die Bohnen enthalten rd. 20 % Öl und 37 % Eiweiß. Vom Menschen werden direkt nur 2 % konsumiert. Der überwiegende Teil wird zur Ölgewinnung genutzt. Der verbleibende Sojakuchen oder das Sojaextraktionsschrot wird v.a. über den Tierdarm veredelt.
Das US-Agrarministerium geht von einer weltweiten Sojaernte 2014/15 in Höhe von 310 Mio. Tonnen aus. 1,3 bis 1,5 % der Welternte werden von Deutschland importiert: 0,8 % als Bohnen für die heimische Ölindustrie und 0,7 % in Form von Sojaextraktionsschrot für die Tierernährung.

Aktuelles...

top