21.01.2016RSS Feed

Schnelltest schützt vor unnötigen Antibiotikaverschreibungen

Das Problem der Antibiotikaresistenzen ist hausgemacht: unnötige Verschreibungen und falsche Einnahmen zählen zu den Hauptgründen für zunehmende Resistenzen in der Humanmedizin. Dazu kommt der Druck der Patienten, dem sich so mancher Arzt nicht zu entziehen weiß.

Eine Lösung aus dem Dilemma könnte ein neuer Test bieten, der zumindest beantworten kann, ob Viren oder Bakterien die Krankheitssymptome verursacht. Sind Viren die Auslöser, kann der Arzt getrost auf Antibiotika verzichten.

Quelle: "Science Translational Medicine"

Spiegel Online: Senkung des Antibiotika-Verbrauchs: Bakterien oder Viren? Neuer Bluttest soll es schnell zeigen

Aktuelles...

top