27.01.2016RSS Feed

„Ohne uns werden sie nicht satt“: Initiative in Berlin

Auf zahlreichen Großwerbeflächen rund um den Eingangsbereich zur Internationalen Grünen Woche in Berlin machten die Landvolkverbände aus der Grafschaft Bentheim, dem Emsland, Cloppenburg, Osnabrück und Oldenburg auf die Interessen der Landwirtschaft aufmerksam

Die Landvolkverbände aus der Grafschaft Bentheim, dem Emsland, dem Osnabrücker Land, aus Cloppenburg und Oldenburg haben rund um den Eingangsbereich der Berliner Messe am Funkturm rechtzeitig zum Beginn der Internationalen Grünen Woche (IGW) auf 15 Großflächen für das Image des Berufsstandes geworben: Neben dem Foto des Brötchen verzehrenden kleinen Jungen prangte die Botschaft der Kreislandvolkverbände Ohne uns werden sie nicht satt.

Und diese Botschaft kam auf dem zentralen IGW-Abend der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft gut an. Die Besucher aus den beteiligten Kreisverbänden waren gut gerüstet nach Berlin gereist. Sie hatten Button, Info-Karten und kleine Tüten mit Sonnenblumensamen im Handgepäck und verteilten die Mitbringsel an die weiteren Besucher des Abends. Auch hier war stets die Botschaft des Landvolks – Ohne uns werden sie nicht satt präsent.



mehr Informationen

Aktuelles...

top