11.03.2016RSS Feed

Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) damit beauftragt, einen nationalen Klimaschutzplan 2050 zu erstellen und mit den Ressorts abzustimmen, damit er 2016 im Bundeskabinett verabschiedet werden kann. Leitbild und Maßstab für Klimaschutzpolitik ist dabei die international vereinbarte Wissenschaftler Zwei-Grad-Obergrenze für die globale Erwärmung gegenüber vorindustriellen Werten, die nicht unumstritten ist, weil schon die Annahme, mit dieser Obergrenze die schlimmsten Klimafolgen und das Schwinden von Anpassungsmöglichkeiten zu vermeiden, falsch sein könnte.
Unabhängig davon ist der Dialog mit Bürger- und Wirtschaftsbeteilung breit aufgestellt und die Ergebnisse stehen allen Verbrauchern zur Verfügung. Und so verwundert es nicht, dass sich bereits jetzt Journalisten und Wissenschaftler mit dem Maßnahmenpaket beschäftigen und eine erste Bewertung vorgenommen haben. Diese können im Internetportal agrarfakten nachgelesen werden.

Anmerkungen zum 2-Grad-Ziel

Aktuelles...

top