Aktuelles

18.05.2017

Big Challenge on Tour - morgen in Berlin!

Logo Big Challenge

Berlin, wir kommen ist heute Motto der Big Challenge für die Krebshilfe. Morgiges Ziel der rund 100 Rad fahrenden Landwirte ist das Brandenburger Tor. Am vergangenen Freitag waren die Radfahrer in Amsterdam gestartet um innerhalb von 8 Tagestouren Spenden für die Forschung der Deutschen Krebshilfe zu sammeln. Die vollständige Pressemeldung, die kompletten Tourdaten sowie bereits gesammelte Spendengelder können Sie den nachfolgenden Links entnehmen.

 

18.05.2017

Bundesverband Rind und Schwein: Fusion von vier Verbänden gelungen

Logo BV Rind + Schwein E.V. Nach dreijähriger Diskussion haben die Mitglieder der Verbände ADR, BDF, DHV und ZDS beschlossen, zum neu gegründeten Bundesverband Rind und Schwein e. V. (BRS) zu verschmelzen. Die Fusion wurde am 16. Mai 2017 in Berlin vollzogen. Der Bundesverband Rind und Schwein wird damit die Interessenvertretung und fachliche Arbeit für die Rinderzucht und Schweineproduktion übernehmen. Die bisherigen Verbände Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter e. V., Bundesverband Deutscher Fleischrinderzüchter und –halter e.V., Deutscher Holstein Verband e.V. und Zentralverband der deutschen Schweineproduktion e.V. lösen sich durch die Fusion auf.
 

18.05.2017

Digitalisierung in der Landwirtschaft - neue Themenreihe der DLG 2017

Digitalisierung, so heißt das neue Thema der DLG-Themenreihe für 2017. Mit Kommentaren oder Beiträgen sollen Wissenschaftler, Berater und Praktiker, über das kommende Jahr hinweg, die Thematik von verschiedenen Seiten beleuchten. Mit einem Beitrag von Prof. Griepentrog wird die neue Reihe gestartet. Prof. Griepentrog stellt in seinem Beitrag kurz die Chancen und Risisken der Digitalisierung in der Landwirtschaft vor. Der Landwirt wird mit Sicherheit nicht überflüssig werden, kann durchaus aber Entlastung und Unterstützung in der digitalen Technik finden, so Griepentrog. Den vollständigen Artikel können Sie unter nachfolgendem Link abrufen.
 

17.05.2017

DLG-Expertenwissen: Vegane Lebensmittel

Mit dem DLG-Expertenwissen gibt die DLG kompakte Informationen zu aktuellen Themen der Lebensmittelbranche wieder. In der Ausgabe 5/2017 geht es um Basiswissen zu veganen Lebensmitteln in Theorie und Praxis. Die DLG informiert in zahlreichen Publikationen über aktuelle Themen und Entwicklungen in den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Qualitätsmanagement, Sensorik und Lebensmittelqualität. Mit der Reihe DLG-Expertenwissen greifen Experten aktuelle Fragestellungen auf und geben kompakte Informationen zu der Thematik. Unter nachfolgendem Link können Sie die verschiedenen Publikationen abrufen.

 

15.05.2017

Vilomix veröffentlicht Tagungsband: Themen zur Tierernährung

Vilomix Logo Bei dem Tagungsband handelt es sich um eine Zusammenfassung der Vorträge von Fachgesprächen zu aktuellen Fragen rund um Tierernährung, Agrarpolitik und Veredlungswirtschaft. Die Beiträge der verschiedenen Referenten können als pdf-Datei auf der nachfolgenden Homepage heruntergeladen werden.
 

15.05.2017

ETH Zürich sucht zwei Doktoranden

Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) in Zürich sucht zwei Doktoranden im Bereich Nutztiergenomik. Weitere Informationen können Sie der angehängten Stellenbeschreibung entnehmen.
 

15.05.2017

LSZ Boxberg sucht neue/n Mitarbeiter/in

Beim Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ) ist in der Abteilung Schweinehaltung im Rahmen eines vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) geförderten Forschungsprojekts zum nächstmöglichen Zeit-punkt eine Stelle für eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter mit wissenschaftlicher Hochschulbildung in Teilzeit (50 %), befristet bis 30.06.2020 zu besetzen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Stellenausschreibung.
 

12.05.2017

ITW: "Viele Reden vom Tierschutz - wir machen das"

ITW (c): "Wir machen Tierwohl" Die Initiative Tierwohl ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Dass direkt so viele Betriebe mitmachen wollten, empfinde ich als einen Riesenerfolg und ein starkes Signal aus der Branche. Ich sehe jeden Tag, wie gut die Kriterien von meinen Schweinen angenommen werden, sagt die junge Betriebsleiterin Gesa Lampe, die mit ihrem Betrieb, der in 14. Generation bewirtschaftet wird, auf der Internetseite der Initiative Tierwohl ihren Betrieb vorstellt.

Immer mehr Verbraucher finden gut, was Gesa Lampe macht. Sie auch? Hier können Sie den Betrieb kennenlernen.
 

12.05.2017

Milch ist gesund. Käse auch.

Bereits 2015 hat das Max Rubner-Institut eine Analyse aktueller Forschungsergebnisse vorgelegt, wonach vom Milchverzehr eine eher gesundheitliche Wirkungen zu erwarten sei. Zu einem vergleichbaren Ergebnis war das bayerische Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) anhand einer Metastudie gekommen. Danach soll Milchverzehr sogar vor Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Osteoporose oder Allergien schützen.
Eine ganz neue Metastudie namhafter Wissenschaftler hat gerade die Auswertung von 29 anerkannten Studien veröffentlicht, bei denen es um den Einfluss von ungesättigten Fettsäuren in Käse auf die Gesundheit ging. Auch hier Entwarnung.
 

12.05.2017

Filmtipp: Mit der Milch in die Freiheit

SWR, 10.05.17 - Vier Generationen leben zwischen Eifel und Mosel auf dem Engelshof in Hetzerath, unweit von Trier. Die Engels betreiben hier seit Generationen Milchviehwirtschaft. Aber mit dem Fall des Milchpreises wird es immer schwieriger, davon zu leben.
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ⋅⋅⋅ 619 620 621
top