Aktuelles

27.11.2003

„Ökolandbau“ – ein nachhaltiger Luxus?

Der derzeit auf den Futtermittelrohstoffmärkten zu beobachtende Preisanstieg ist erschreckend.
Als Ursachen werden die trockenheitsbedingten Ernteeinbußen in Europa, falsche Ernteeinschätzungen in Übersee und eine stark wachsende Nachfrage aus dem asiatischen Raum genannt.
Können wir uns unter solchen Vorzeichen eine Ökologische Tierzucht nach deutschem Vorbild leisten? ...
 

07.11.2003

Ökobilanz regionaler Produktion von Betriebsgröße abhängig

Regionale Klein- und Kleinstbetriebe können energetisch bei weitem nicht mit größeren Betrieben konkurieren. Nur wenn ein effiziente Mindestgröße vorliege, könne zu Recht von Lebensmitteln mit hoher ökologischer Qualität gesprochen werden. Mit diesem Forschungsergebnis stellt das Institut für Haushaltstechnik der Justus-Liebig-Universität Giessen die landläufige Meinung, regionale Lebensmittel verursachten generell weniger Energieverbrauch für Produktion und Distribution in Frage...
 

27.10.2003

Selenmangel vorbeugen - mit SelenPork

Zahlreiche Studien zeigen, dass ein Selenmangel das Risiko für Prostata-,Darm- oder Lungenkrebs erhöht. Auch in Südkorea nehmen die Menschen viel zu wenig Selen mit der Nahrung auf. Vier landwirtschaftliche Genossenschaften haben sich das zunutze gemacht und vermarkten seit 2000 mit Selen angereichertes Schweinefleisch. Es wird unter dem Namen SelenPork vertrieben...
 

20.10.2003

Zucht- und Besamungsorganisationen in Europa

Auf der Internetseite der EU-Kommission, Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz, werden Adresslisten der in Europa anerkannten Zucht- und Besamungsorganisationen veröffentlicht. Für Im- und Exporteure von Nutztieren dürfte die Liste der zugelassenen Pausenstationen interessant sein.
Zuchtorganisationen
Besamungsorganisationen
Pausenstationen
 

12.09.2003

Fleisch wichtiger B-Vitaminlieferant

Aufgrund zahlreicher Studien ist mittlerweile der Zusammenhang zwischen einem erhöhtem Homocystein-Spiegel im Blutplasma und Herzkreislauferkrankungen bekannt. Für den Abbau des Zellgiftes braucht der Körper Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12.
Besteht ein Mangel an nur einem der drei ...
 

04.07.2003

Wir erkunden einen Bauernhof - Neue AID-Broschüre

Bauernhoftiere streicheln, große Traktoren sehen, dem Bauern bei der Arbeit helfen - diese Möglichkeiten haben Grundschulkinder oder Kinder aus dem Kindergarten, wenn sie einen Bauernhof besuchen...
 

23.06.2003

Antibiotika-Resistenzgene im Klinikabwasser

Nach einer Sendung des ARD-Magazins W-Wie-Wissen vom 18.06.2003 geht von Antibiotika-Resistenz-Genen im Trinkwasser eine große Gefahr für die Resistenzentwicklung in Deutschland aus...
 

20.06.2003

Öko-Lebensmittel nicht gesünder

Ökologisch erzeugte Lebensmittel sind qualitativ hochwertig und gleichzeitig umweltverträglich hergestellt. Dass Bio-Lebensmittel aber generell auch gesünder als konventionell hergestellte Produkte sind, lässt sich derzeit wissenschaftlich nicht belegen ...
 

12.06.2003

Grüne Gentechnik

In der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP (Drucksache 15/958 (78 KB): Möglichkeiten der Grünen Gentechnik zur Verbesserung der Welternährung) macht die Regierung deutlich, dass die Grüne Gentechnik, wie jede andere Technik auch, Chancen und Risiken berge, die gegeneinander abzuwägen seien. Als wesentlicher Vorteil ....
 

28.03.2003

Sicherheit von Lebensmitteln tierischen Ursprungs

Bei Aufnahme von antimikrobiell wirksamen Rückständen in der vom EU-Tierarzneimittelausschuss CVMP als annehmbare Tagesdosis deklarierten Menge, können sich keine Antibiotikaresistenzen ....
 

Seite: 1 2 3 ⋅⋅⋅ 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589
top