17.03.2016RSS Feed

Das Dilemma des Schwanzkupierens

Seit Jahren bemüht sich die Fachwelt, um die Lösung eines Problemes, dass Kritiker der Tierhaltung gerne dem Haltungssystem ankreiden. Dass es so einfach nicht ist, zeigen mittlerweile mehr als 30 Forschungsprojekt in Deutschland über alle Landbau- und Haltungsformen. Sicher ist bisher nur, dass es sich um ein multifaktorielles Problem handelt und es nicht DIE Lösung gibt, sondern jeder Schweinehalter für seinen Betrieb eine Lösung finden muss. Dafür sind Beratung und viel Geld unerlässlich. Das Landwirtschaftministerium hat das erkannt und bemüht sich in sog. Modell- und Demonstrationvorhaben um die Entwicklung von Leitfäden als Orientierungshilfe.
Der Journalist Martin Krogmann hat sich für das Internetportal NWZ Online mit dem Thema beschäftigt und versucht Antworten auf offene Frage zu finden. Für Laien ein interessanter Einstieg in die Thematik.

nwz-online Artikel

Mehr Informationen

Probleme mit Kupieren

Aktuelles...

top