10.09.2014RSS Feed

Bevölkerung lehnt Essensbevormundung ab

Ein Verbot von ungesunden Lebensmitteln (73%) oder eine Zusatzsteuer auf zucker-, fett- oder salzhaltigen Lebensmitteln (78%) wird von der Bevölkerung deutlich abgelehnt, meldet der Landwirtschaftliche Informationsdienst der Schweiz und beruft sich dabei auf eine repräsentative Umfrage von mehr als 1.000 Personen im Auftrag der Informationsgruppe Erfrischungsgetränke.

Original-Pressemeldung (LID)

Zur Umfrage

Steuern werden als Ernährungsbevormundung empfunden

Schwedische Ernährung

Fettsteuer wirkt kontraproduktiv

Aktuelles...

top